INDIEN AGENTUR , RAJASTHAN, INDIEN, NEPAL , REISE AGENTUR

Karni Singh, reise agentur Indien und Rajasthan
New Delhi oder Neu Dehli, hier nun also die Hauptstadt Indiens

Delhi: die Hauptstadt

New Delhi oder Neu Dehli, hier nun also die Hauptstadt Indiens

Delhi: die Hauptstadt

Dehli ist wahrhaft ein Symbol der Verschmelzung zwischen Altem und Neuem, mit ihren antiken Denkmälern und Tempeln gleich neben modernsten Restaurants und riesigen Einkaufszentren. Sie ist bekannt als Stadt der unbegrenzten Möglichkeiten, wo Träume Wirklichkeit werden können, auch aufgrund ihrer strategisch günstigen Lage wurde sie zum Sitz der Macht. Am linken Ufer des Flusses Yamuna gelegen besteht sie aus einer unendlich scheinenden Anzahl von Tempeln, Festungen, Moscheen, Parkanlagen, Gärten und wunderschönen Gebäuden im Kolonialstil.

Neben den Festungen und den historischen Tempeln, bietet Dehli auch ein intensives Nachtleben mit Bars, Diskotheken, Festen, Festivals, Veranstaltungen, Restaurants, Konzerte und noch viele weitere Unterhaltungsmöglichkeiten. Auch wenn Dehli angesichts einer großen Anzahl von Herrscherdynastien eine sehr bewegte Geschichte hatte, ist es ihr trotzdem gelungen, all ihren Reiz und ihre Pracht zu bewahren.

Sehenswertes in Dehli
Rajpath & das India Gate :Entlang der kleinen Teiche und künstlichen Wiesen, entlang der Rajpath Prachtstraße findet alljährlich am 15. August die große Parade anläßlich des Festes der Republik statt. Die beiden Gebäude des Sekretariats und des Rashtrapati Bhawan auf dem Hügel Raisina gelegen, säumen diese unendlich lange Allee. Das India Gate ist ein 42 m hoher Triumpfbogen, auf dem die Namen der 85.000 Soldaten des indischen Heers geschrieben stehen, die im Laufe des Ersten Weltkrieges während der Kampfhandlungen an der Nordwestfront und während des afghanischen Krieges 1919 gefallen sind.

Parlament : Dieses Gebäude ist ein Rundbau mit Säulen und Sitz des Parlaments: die Lok Sabha und die Rajya Sabha. Der mit einer Kuppel überdachte Hauptsaal hat einen Durchmesser von 90 Fuß.

Rashtrapati Bhavan : unbedingt besichtigen sollten Sie das eindrucksvolle Gebäude im Kolonialstil schon allein wegen der außergewöhnlichen Verschmelzung von architektonischen Elementen wie der Mogularchitektur und des Abendlandes. Ebenso sehenswert ist der reizende Garten Moghul mit einer Fläche von 130 Hektar ist er nur im Februar dem Publikum zugänglich.

Chandni Chowk : als einer der bedeutendsten Märkte von Dehli war Chandni Chowk einst umgeben von wunderschönen Brunnen. Heute jedoch ist er ein meistens überfüllter und chaotischer Ort. An einer der beiden Seiten des Chandni Chowk steht die Moschee Fatehpuri, die die Ehefrau von Shah Jahan erbauen ließ.

Die Rote Festung : ist das wohl eindruckvollste und vornehmste Baudenkmal von Dehli. Es wurde vom Herrscher Sha Jehan im Jahre 1638 errichtet. Seit jener Zeit hält dort der indische Ministerpräsident am Unabhängigkeitstag Indiens alljährlich seine Ansprache an die Nation.

Qutab Minar : das Qutub Minar Minarett wurde aus rotem Sandstein erbaut und ist 72,5 m hoch. Es ist ein echtes architektonisches Wunder aus dem 13. Jahrhundert. Man sollte sich auch unbedingt die Ashoka Säule aus dem 5. Jahrhundert ansehen.

Jama Masjid : eines der vielen architektonischen Juwele, die Shah Jahan hinterlassen hat, die Jama Masjid ist eine der größten Moscheen nicht nur in Dehli, sondern von ganz Indien. Sie wurde 1658 fertiggebaut, hat drei Tore, vier Türme an jeder Seite und zwei 40 m hohe Minarette. Von hier aus genießt man einen Blick in Vogelperspektive auf die Stadt.

Der Bahai Tempel : 1986 fertiggestellt, steht der Bahai Tempel in mitten von Teichen und Gärten und ist allen Gläubigen aller Religionen zugänglich, die dort in Ruhe beten oder meditieren möchten. Der Tempel hat die Form einer Lotosblüte und ist deshalb auch bekannt als Lotustempel. Der beste Augenblick für einen Besuch ist in der Abenddämmerung, wenn er beleuchtet wird.

Der Iskcon Tempel : 1998 von Anhängern Hare Krishnas fertiggebaut, ist er eigentlich eine Tempelanlage. Er liegt auf einem Hügel und ist dem Gott Krishna geweiht. Der Tempelkomplex ist sehr elegant und gehört zu den größten Indiens. Derzeit sind die Roboter, die die heilige Gita darstellen und beten, die wohl größte Attraktion.

Shopping in Delhi
Delhi ist ein wahres Einkaufsparadies. Hier gibt es alle Gegenstände, die man sich nur vorstellen kann: von einfachen Handwerksprodukten bis hin zu internationalen Designerwaren, und das oft nebeneinander auf engstem Raum. Dehli ist weiter einzigartig für die große Auswahl an Produkten zu sehr günstigen Preisen aus allen indischen Bundesstaaten. Für jeden Besucher ist Einkaufen in Dehli ein Muß. Die Touristen finden hier eine breite Palette an typisch indischen Produkten wie: Teppiche, Seide, Schmuck, Leder- und Silberwaren, handwerklich hergestellte Produkte und Baumwolle, sowie handbemalte Gegenstände. Jeder Artikel kann zu unterschiedlichen Preisen erstanden werden, je nach Qualitätsstandard des Geschäfts.

Das Stöbern auf den Märkten von Dehli kann wunderbar am Chandni Chowk beginnen. Trotz des chaotischen Verkehrs und der vielen Leute geht von seinen Baudenkmälern das Flair der großartigen Geschichte der letzten drei Jahrhunderte aus.

Hinter der Jama Masjid Moschee gibt es einige Antiquitätengeschäfte; weitere befinden sich am Eingang der Roten Festung, wo einst der Meena Bazar war. Connaught Place, ist das renommierteste Handelszentrum von Neu Dehli und wurde als Teil der Kaiserstadt 1911 eingerichtet.

Für Ihre Anfrage oder Buchung füllen Sie bitte folgende Felder aus:

Ihr Name:
Ihre Email- Adresse:
Anzahl der Personen:
Voraussichtliche Ankunft:
Voraussichtliche Abfahrt:
Hotel:
Mobiltelefon:
Telefon:
Gewünschte Sehenswürdigkeiten:
Budget:

Weitere Fragen:

Karni Indien Agentur Reisenrouten